Archiv der Kategorie: News

Nachrichten aus aller Welt

Coca Cola Weihnachtstrucks in Berlin

Coca Cola Trucks
Weihnachten steht kurz vor der Tür. Heute am 4. Advent treffen sich die Coca Cola Weihnachsttrucks zur Endfeier am Brandenburger Tor. Vorher sind sie von der Ulandstrasse über den Kudamm (Wittemberg Platz) und über den Großen Stern zum Brandenburger Tor gefahren. Wir waren dabei, auch wenn es draussen -11 Grad sind. Uns schreckt nichts ab 😉

Die strahlenden Augen vom Kleinen waren so herrlich. Schon interessant, dass der Weihnachtsmann erst durch Coca Cola seinen roten Mantel erhalten hat. Früher war der Santa Claus in einem blauen Gewand unerwegs. Zur Freude der Großen Kinder *gg wurden Coca Cola Dosen verteilt. Vielen Dank an dieser Stelle. Die Cola schmeckt gerade sehr gut!!!

Weihnachtstrucks Coca Cola
Weihnachtstrucks Coca Cola
Das Video wäre noch länger geworden, wären mir die Finger nicht so abgefroren 😉 Mehr als 10 Trucks fahren zu Weihachtszeit durch ganz Deutschland und wollen Kinderherzen höher schlagen lassen.

In Schritttempo fahren die Trucks durch die Strassen und auf einigen Weihnachtstrucks wird das Coca Cola Weihnachtslied gespielt. Das größte Highlight für den Sonnenschein waren die Rentiere und der Weihnachtsmannschlitten auf einen Truck.

Durchgefroren aber glücklich sind wir nach Hause, die vier Adventskerzen anzuzünden.

Frohe Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Muse in der O2 World in Berlin am 29.10 2009

Das Muse Konzert war einfach der Hammer!!! Nicht nur dass ich zum ersten Mal die O2 Arena von Innen gesehen habe, nein Muse war einfach genial. Sie darf sich ohne Frage als beste Liveband der Welt schimpfen!!!

Konzert Muse in Berlin
Konzert Muse in Berlin

Das Konzert wurde mit dem Song „Uprising“ eröffnet. Hier das Video vom Konzert und dem ersten Lied. Ich kann es nur immer wieder sagen: „HAMMA“. Muse ist einfach sehenswert.

Muse Konzert  in Berlin 29. 10. 2009
Muse Konzert in Berlin 29. 10. 2009

Ein besonderes Highlight für mich war der Song „New Born“. Das Farbenspiel der Laser und die Athmosphäre mit all den Fans war sensational. Schade nur, dass das Konzert nicht ausverkauft war. Berlin war eien der wenigen Städte bei der es noch Karten gab. Dabei denkt man grad in der Hauptstadt finden sich viele Muse Liebhaber…

Dieter Thomas Kuhn und Band in der Waldbühne Berlin

Wir beim Dieter Thomas Kuhn Konzert Waldbühne
Am Samstag (4.Juli 2009) war es dann endlich soweit. Die Party konnte starten. Dieter Thomas Kuhn war in der Waldbühne und gab mit seiner Band ein „absolut mega schlager geniales“ Konzert. Klar das ich da war und mitgefeiert habe. Mit meinem Bruder, deren Kumpels und einer sehr guten Freundin haben wir unser Speck geschüttelt, ganz im Sinne von Peter Fox 😉

Dieter Thomas Kuhn Konzert Waldbühne

Um 20.00 Uhr ging es dann los, doch schon vorher war es ein Vergnügen all die bunt verkleideten Fans zu bestaunen. Die Sonnenblume ist das Markenzeichen des Schlagerkönigs, so kamen viele Schlagerbegeisterte mit einer. Ob sie die Sonnenblume in der Hand trugen oder sie einfach nur ein Accessoires dar stellte, war dabei total egal.

Dieter Thomas Kuhn Konzert Waldbühne

Schon beim ersten Ton haben alle Zuschauern des Dieter Thomas Kuhn – Konzert gefeiert. Das schöne war wirklich, dass einfach jeder dort gute Laune hatte und immer ein Lächeln auf den Lippen. Da kam es schon mal vor, dass man einfach mit irgendwem zu einem Lied zusammen 1, 2 Tipp getanzt hat. Wer solch harmonische Stimmung beim Tanzen mal erleben will, kann auch einfach mal am Sonntag ins So 36 gehen. Dort ist Immer Wieder Sonntags eine Schlagerparty, wobei 90 % der Gäste genial paarweise Tanzen können. Aber keine Angst auch als Laie von Standardtänzen wirst du viel Spass haben.

Dieter Thomas Kuhn Konzert Waldbühne

Dieter Thomas Kuhn sang Songs wie „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“, „Liebe ohne Leiden„, „Die kleine Kneipe“, „Wunder gibt es immer wieder „, „Tränen lügen nicht„, „Michaela“, „Eine Neue Liebe Ist Wie Ein Neues Leben“, „Ti Amo“, „Es war Sommer“ und „Fremde Oder Freunde„. Ab und an kamen dann auch Mädels hoch auf die Bühne.

Konzert Waldbühne

Beim nächsten Konzert von Dieter Thomas Kuhn wollen wir definitiv auch in absolut schrillen und bunten Outfits hingehen. Naja mal schauen, ob wir das dann auch noch wissen 😉 Zusammenfassend lässt sich jedenfalls sagen, dass es ein wirklich gelungendes Konzert war und wir jede Menge Spass hatten.

Schalgzeug

Musiktipp!

Web 2.0 – Was ist das eigentlich?

Der Begriff „Web 2.0“ ist in aller Munde. Doch was versteckt sich genau hinter dem Begriff? Gibt man bei Google „Web 2.0“ ein, so ist der erste Treffer der Suchmaschiennergebnisse (SERPs) der Link zu Wikipedia. Was schreibt also Wikipedia:

Der Begriff „Web 2.0“ bezieht sich neben spezifischen Technologien oder Innovationen […] primär auf eine veränderte Nutzung und Wahrnehmung des Internets […] Die Benutzer erstellen, bearbeiten und verteilen Inhalte in quantitativ und qualitativ entscheidendem Maße selbst, unterstützt von interaktiven Anwendungen. Die Inhalte werden nicht mehr nur zentralisiert von großen Medienunternehmen erstellt […] sondern auch von einer Vielzahl von Nutzern, die sich mit Hilfe sozialer Software zusätzlich untereinander vernetzen. Im Marketing wird versucht, vom Push-Prinzip […] zum Pull-Prinzip […] zu gelangen und Nutzer zu motivieren, Webseiten von sich aus mit zu gestalten.

Ok aber was heisst das jetzt genau? Was ist Web 2.0?

Verschiedene Benutzer können an einer Website mit arbeiten und ihre Beiträge selbst gestalten und online stellen. Über einen Administrationsbreich wird das erreicht, dieser bietet viele verschiedene Funktionen, wie zum Beispiel eigene Bilder oder Videos hochladen. Gute Beispiele sind hier Youtube oder Flickr. Aber auch der klassische Adminbereich eines Contentmanegementsystems (CMS) gibt mehreren Autoren die Möglichkeit das Web zu gestalten, also ganz im Sinne von Web 2.0. Das weitverbreitete Kommentieren von Artikel sowie die Programmierung mit Ajax lässt auch als Eigenschaft vom Web 2.0 aufführen.

Die Website empulse.de schreibt:

[…]Eine Web 2.0 – Applikation macht Gebrauch von diesen Standards: API-Schnittstellen über XML-Protokolle (REST, XMLRPC, SOAP), XHTML, CSS und RSS sind die wichtigsten. […] Der User kann mit seinen Daten verfahren wie er will und hat weitreichende Möglichkeiten des “Personal Publishing”, also der Veröffentlichung eigener Inhalte. […]

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man alle Dinge im Internet zu Web 2.0 zählen kann, die dem User die Möglichkeit geben, mitgestalten zu können, sei es in Foren oder Chats, als Redakteur auf Portalen oder zum Hochladen von Bildern oder Videos. Ich hoffe, dass nun allen Unwissenden weiter geholfen zu haben 😉

Fachliteratur zum Thema Web 2.0:

Weitere Links zu dem Thema Web 2.0:

Michael Jackson ist tot und alle Welt trauert und schreibt über den Poptitan

Traurig aber wahr! Michael Jackson ist gestorben. Mit 50 Jahren erlitt der Poptitan gestern in seinem Haus einen Herzstillstand. Ganz überraschend ist das nun nicht, denn durch die vielen Operationen der letzten Jahre, war klar: Irgendwann streikt da der Körper auch. Zur Zeit trauert die Familie noch allein, doch bald werden sie sich auch an die Öffentlichkeit wagen und mit den Jackofans gemeinsam Abschied nehmen.

Irgendwie schon komisch, wenn so ein Genie , wie Michael Jackson auf einmal gestorben ist. Nicht dass ich jeden Tag seine Songs gehört habe oder mal auf seinen Konzerten war, aber die traurige Person „Jacko“ trieb mir nun auch Tränen in die Augen. Er gab so vielen Menschen so viele schöne Momente durch seine Musik. Nur wo waren diejenigen die ihm diese Momente bescherten. Angefangen mit seinem Vater Joe Jackson, der ihm seiner Kindheit beraubt hat, wollten alle nur in seinem Ruhm baden und trieben ihn möglicherweise somit in den Tod. Jahrelang versuchte er sein Aussehen zu ändern, um nicht so wie sein Vater auszusehen. Der ewige Druck war nur mit Tabletten zu ertragen.

Von einem sehr guten Freund habe ich mir das Best of Michael Jackson Alben geben lassen und höre seit gestern seine Lieder, die wohl jetzt noch mehr an Bedeutung gewonnen haben. Irgendwie ist es gut, dass er sein Comeback in London nicht angetreten ist, es wäre so denke ich ein Desaster geworden. Wer so dünn, schwach und von Sorgen geplagt ist, wie Jacko es in seinen letzten Tagen war, kann einfach keine 2 Stunden Show meistern und schon gar nicht 50 Tage lang.

Michael Jackson ruhe in Frieden und danke für die geniale Musik!

Der Fersehsender NBC-News berichtet über den Tot von Michael Jackson:

Zensursula Song – Anti Internetzensur Hit

Der Zensursula Song ist ein Anti Internetzensur Hit von Diana Leder gesungen. Nachdem nun am 18 Juni 2009 die Internetzensur beschlossen wurde, kämpfen die Gegner weiter. Ein wichtiges Instrument zur Verbreitung der neusten Informationen ist Twitter. Dort haben auch alle Interessierten schnell erfahren, wie abgestimmt wurde.

Abgestimmt haben 535 Abgeordnete, dafür waren 389, dagegen 128, es haben sich 18 enthalten. #Internet #Zensur #Gesetz ist durch. (via piratenpartei)

Schon merkwürdig, dass es nun wieder eine Zensur der Medien geben wird. Ohne Frage sollten kinderpornografische Internetseiten verschwinden, doch jeder sollte sich fragen wohin führt uns nun die Möglichkeit der Sperrung von Internetseiten. Heute sind es noch Seiten mit Kinderpornografie und morgen Seiten auf den über nicht ganz reife Tomaten geschrieben wurde. Oliver Kels und Rob Vegas haben nun einen Zensursula Song – Anti Internetzensur Hit entworfen. aber hört ihn auch selbst an:

Lyrics von Zensursula Song – Anti Internetzensur Hit:

Zensi Zensa – Zensursula
Laa lala Laa Laa la la Laa
Zensi Zensa – Zensursula
Laa lala Laa Laa la la Laa

Zensi Zensa – Zensursula
Wir filtern das Netz mit dem BKA
Zensi Zensa – Zensursula
Sperren statt löschen – wunderbar

Zensi Zensa – Zensursula
Laa la la Laa Laa – Bla Bla Blaa
Zensi Zensa – Zensursula
Eins Zwei Polizei – tatü tataa

Ursula, du bist aber richtig gut drauf
Machst uns ein Gesetz aus’m Ausverkauf
Da hast du wohl einen Fehler gemacht
Artikel 5 sagt jetzt „Gute Nacht“

Das Ministeramt hast du wohl bei Ebay ersteigert
Dich der Intelligenz komplett verweigert
Ein feines Gesetz für die ganze Nation
Ein Stopp Schild auch bald im Telefon

Uiii auf dem Schild da steht STOPP!
Bin ich jetzt in China???

Man kann das erklären wie ‘ne Mauer quasi
Jetzt geht es los mit der Internet Stasi
Das ganze Gesetzt ist doch Gurkensalat
Ich hab jetzt DSL im Schurkenstaat

Bis gerade hat der Song echt gut gerockt
Doch jetzt wurde der Refrain geblockt

Weitere Blogs, die den Zensursula Song verbreitet möchten oder sich Zensursula zum Thema gemacht haben:
Zensursula Song – der Sommerhit von Diana Leder

Redesign Tag 3 – was hat sich verändert?

Es ist Sonntag und die Sonne scheint, eigentlich sollte ich gerade jetzt über den Steuern sitzen ;-( , doch anstatt die Sonne draußen zu genießen oder das Pflichtprogramm zu absolvieren, habe ich mich erstmal weiter an das Redesign der Seite constanze-wein.de gemacht. Die ersten beiden Punkte werde ich einfach verbinden – SPÄTER – und mich auf den Balkon mit dem Elster Programm auf dem Lappi…

Nun aber erstmal zu den Veränderungen. Die Twittertweeds habe ich farblich angepasst, so dass sie besser lesbar sind. Weiter wird der Leser nun auf themenrelevante Beiträge aufmerksam gemacht, natürlich nur ganz dezent 😉

Redesign Tag 2

Mal schauen was heute noch so passiert?!?!

Was ist am zweiten Tag alles passiert?

Das Redesign und Aufbau des Blogs meiner Seite constanze-wein.de geht voran. Gestern habe ich ein wenig an der Navigation gespielt und mich dann für die horizontale Navi entschieden. Somit habe ich das PRiNZ BranfordMagazine – Themes ein wenig abgepasst, da ich mich nur auf die vier Kategorien beschränken möchte.

Weiter habe ich die letzten 5 Tweeds meines Twitteraccounts @MathyMathy sichtbar werden lassen. Da ich oft auch gute Empfehlungen und brandheisse News anderer RT’le, können die Besucher meiner Seite noch mehr interessante Dinge erfahren, die ihr Leben bereichern werden 😉

Naja und was machen Blogger so den ganzen lieben langen Tag – Richtig Bloggen! Das habe ich dann natürlich auch gemacht und zum einen an der Blogparade zum Thema Twitter teilgenommen und zum anderen über den ersten Schweinegrippefall in Berlin berichtet sowie das Problem von Eltern, deren Kinder keinen Mittagsschlaf machen wollen.

Redesign Tag 2

Erster Schweinegrippefall in Berlin

Jetzt ist die Schweinegrippe auch in der Hauptstadt Berlin angekommen. Vor einigen Tagen hat die WHO die Schweinegrippe zu Pandemie erklärt. Das heisst also nun, schnell in die Apotheke rennen und sich einen Mundschutz besorgen, solange noch welche vorrätig sind.

Nein aber mal Spaß bei Seite. Das Thema „Schweinegrippe“ sollte sehr ernst genommen werden. In einigen Firmen sind schon Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden. Betriebsräte raten den Mitarbeitern sich nicht mehr zur Begrüßung die Hände zu schütteln. Vielleicht gibt es schon bald auch hier in Deutschland das Bild, dass die Menschen nur noch mit Mundschutz durch die Strassen gehen.

Also immer schön wachsam bleiben!

Weitere Artikel zu diesem Thema:
Schweinegrippe – Die WHO ruft Pandemie aus
schweinegrippe-deutschland.de

Redesign von constanze-wein.de (Tag 1)

Heute war es nun endlich soweit. Die statische Seite constanze-wein.de wurde durch das Blogsystem WordPress abgelöst. Lange Zeit habe ich die Seite eher als Lesezeichen für meine eigenen Projekte genutzt, indem ich nur alle meine Seiten hier verlinkt hatte… Doch nun möchte ich mehr!

Der Tag meines Vorhabens liegt schon eine Woche zurück. So konnte ich mir während ewiger U-Bahnfahrten genau überlegen, was ich wie ändern möchte. 😉 Die erste Entscheidung, die ich treffen musste war, welches Themes ich verwenden möchte. Die Wahl fiel auf „PRiNZ BranfordMagazine“ von Michael Oeser. Dem folgte dann eine farbliche Anpassung. Wobei ich denke, die wird sich in den nächsten Steps bestimmt nochmal ändern. Spätestens dann, wenn ich mit (m)einer grandiosen Grafikerin über die Seite schaue.

Die nächste Überlegung war, ob ich ein Bild von mir einbaue oder nicht. Wie ihr seht, habe ich mich dafür entschieden. Da ich es selbst auch immer ganz schön finde, zu wissen, wie der oder diejenige aussieht, wenn ich mich auf einem Blog verirre.

Redesign Tag 1

So das war es dann auch schon. Morgen geht es frisch und munter weiter…